OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Wellness + Kulturreise Slowenien 8.9.- 15.9.17 Bericht von Poldi Thanei

(FR) Am früha Morga um 6:00 sammlt Stefan a Gruppe lauta Möwen ein, bis 28 im Bus sitzn. Dann fahrma ca. 2 Stunda zur Raststätte Trofana + essn

do unsa Frühstück. Natürlich SB. Des heißt hol das selba. Gea Erwin. Und weita geht’s die nächsta 4 Stunda Richtung Salzburg zum Grünauer Hof. Do homa wieda amol unsa Mittagessa. Noch dem alle satt sind geht’s wieda weita nach Slowenien. Irgendwo bei so a Raststätte machma unsre letzte Pause bis ma ins Hotel Balnea ankommen. Christine B. verteilt die Zimmer + den gibt’s Abendbrot. Danach sitzma gmütlich in da Bar. (SA) Noch dem Frühstück gehma zum Bauernmarkt. Oje, der is aba groß. Wo soll ma anfangen? Beim Knoblauchstand oda beim Gesundheitsstand mit Honig, Salbe + Likör. Bei dem Stand is a Magnet versteckt, den koana kumt weg. Denn laufma halt no a Runde und den ab ins Wellnessvergnügen. Und die liebe Sonne lacht uns freundlich a. Am Abend gibt’s wieda hol das selba + gmütlicha Hock an da Bar. (SO) Wer Lust hot geht heut Sonntag mit in den Wald spaziern zum Fitnessparcour. Und wer nid will bleibt halt do. Beim Grillplatz vorbei zur Brückn macht Werner a Gruppenfoto. Dann gehma wieda zruck ins Hotel und stürzn uns ebenfalls ins Vergnügen. Wer an Hunga hot ißt im Wellnessrestaurant. Und am Abend spielma UNO. Die bescheissen jo.

(MO) Oje, hüt scheint die Sonne Kübelweise in Strömen und wir machn trotzdem die Floßfahrt aba scho untam Dach. Zum aufwärma gibt’s a heiße Gerstasuppn + zum spüla an Wein. Als Nochtisch an Strudl. Die Floßchefin Julia + ihr Team stellen sich kurz vor + singen a Slowenisches Lied. Die lustige Peza zeigt wie sie ihre Wäsche wascht + unser Werner hilft ihr dabei damits schnella geht. Aba nun wird’s erst spannend. Es wird a neua Flößa gesucht und…Oweh unsa Bernhard muss dra glauben. Er muss Fragen beantworta, a Gelübte ablega + zum Schluss wird er Tauft. Sanktus, Petrus, Amen. Seine Gehilfin Sabine St. steht do + schaut zu. Und Bernhard strahlt bis hinta die Ohra weil a no Kehra darf. Ha + Geschafft. Mit Freude kriegt da Bernhard unsa neua Flößa die Urkunde.

Schö wars trotz Dusche. Und ab geht’s ins Hotel zum warmen Vergnüga.

(DI) Heut fahrma nach Ljubljana + die Sonne scheint wieda in Strömen. Do mach ma an Bumml durch die Fußgängerzone und kaufn die Geschäfte leer. Aba viel Laufa macht auch Hungrig. Und so hockma in a nettes Speiselokal und essn zu Mittag.  Mahlzeit. Stefan bringt uns wieda ins Hotel + ab ins warme Wassa den ganzn Nachmittag. Fein ists. (MI) Frühstück ist heut ab 8:00. Den mir machen an Ausflug nach Kroatien ans Meer. Jo Wahnsinn he. Die liebe Sonne geht ou mit. Oohh is des Wundaschön des Meer. Stefan jagt uns aus dem Bus + so laufma zum Hauptplatz. Do teilma uns auf und jeda geht wo a will. Aba scho in Gruppn. Nun geht’s auf zum Bummla.  Sabine M. sieht a Kleid + hots in 5min. scho a. Sie strahlt vor Freude. Dann machma Mittagspause+ leida wieda zruck zum Stefan. Aba weit fahrma nid, den Carmen schreit. Halt, Stopp Eisstand. Und was machma wohl jetzt? A blöde Frog. Noch dem Eis schleckn geht’s wieda ins Hotel. Des war a schöna Ausflug + Abschluß. Den morga Donnerstag tun ma nix nur Wellnessn + am Abend Grillparty pur mit Lagerfeuer. Jo am Freitag fahrma eh wieda hoam ins Ländle.  Es war a wunaschöane Reise mit viela tolla Erinnerunga.