Datum

  1. 27. September 2020 (8 Tage, Sonntag bis Sonntag)

Preis

Preis:       € 910,-

inklusive aller obenstehenden Leistungen, Einzelzimmerzuschlag: € 140,-

Wir empfehlen dringendst eine Reise- bzw. Reisestornoversicherung.

Mitten im Herzen Italiens gelegen wird die Region Umbrien als das „grüne Herz Italiens“ bezeichnet. Wo man nur hinschaut, erwarten einen prächtig grüne Hügellandschaften und lauter traumhafte Aussichten. Ob für Erholungssuchende, Fans der italienischen Küche oder für Aktive – diese Region hat für jeden das passende Angebot. Die Kulturreise wartet mit einem abwechslungsreichen Programm auf:

  • Schokoladenfabrik Perugina: Besichtigungstour durch die Testküche und das Schokoladenmuseum inkl. Verkostung der berühmten „Baci“
  • Stadtführung durch Perugia, der Hauptstadt Umbriens, die u.a. wegen des mittelalterlichen Stadtbilds zu einer der schönsten Städte Italiens zählt
  • Besuch des „Heiligen Walds“ im Latium mit seinen 450 Jahre alten grotesken Steinskulpturen. Später Besichtigung der autofreien Stadt Orvieto
  • Fahrt in die Stadt Todi, die von einer Universität als lebenswerteste Stadt der Welt errechnet wurde. Später Besuch des Strandes „Castiglione Beach“
  • Fahrt nach Spello mit seinen vielen römischen Ausgrabungen. Später umbrische Leckereien und Wein in einer alten Ölmühle auf dem Land.

Leistungen

Leistungen:

  • Fahrt mit dem Bus von Hehle-Reisen ab/bis Vorarlberg
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Villa Paradiso“ in Passignano
  • 7 x Frühstücksbuffet & 7 x Buffet-Abendessen im Hotel, Getränkepauschale
  • Möglichkeit zur Benützung der 2 Außenpools des Hotels
  • Alle angeführten Ausflüge inkl. einem tollen umbrischen Mittagsimbiss

Reisedetails

Teilnehmeranzahl:     max. 20

Reiseleitung:               Christine Breznik

Anmeldeschluss:         Freitag, 7. August 2020